Dienstag, 17. September 2013

Pflaumenentkerner oder Plum Pitter

Pflaumen entkernen ganz easy

Hallo liebe Leser/innen (und hoffentlich auch Kommentatoren) . Na, das ist doch mal wieder ein Sahnewetter, vom Wind abgesehen. Deshalb haben wir zwei zu Haus gebliebenen Mädels beschlossen, Pflaumen zu ernten und Euch, wie HIER bereits angedroht, ein weiteres tolles Gerät aus dem Fundus meiner Mama zu zeigen. Manchmal gibt es ja so Helferlein, die einem allerdings nichts leichter sondern meist noch schwerer machen. Das Saubermachen dauert z.B. doppelt so lange, wie die Benutzung o.ä. Das ist in diesem Fall aber nicht so. Ähnlich, wie beim Bohnenschnippler HIER, macht die Arbeit total Spaß und es geht ganz einfach. Am Ende kommt das Teil einfach in den Geschirrspüler. Fertig.
Aber seht selbst:



voller Körpereinsatz (der Baum war aber vorher schon schief!!!)

mein treuer Begleiter, alt und hart im Nehmen






Der Hauptdarsteller in diesem Post steht ja rechts hinten, weil er etwas aus dem Format ragt. Ich hab ihn (da aus Plaste) mit Serviettentechnik etwas aufgehübscht. Im Inneren befindet sich ein Auffangbehälter für die Kerne. Wie gesagt, super leicht zu handhaben und kein Gematsche an den Fingern.
Die silberne Etagere mit den süßen Röschen ist ein happy Flohmarktfund.
Also Jungs und Mädels, lasst Euch zu einem netten Kommentar hinreißen. Zur Belohnung gibt es dann ein DIY, wo ich zeige, was ich aus den Pflaumenkernen gemacht habe.
Ich geh jetzt mal Pflaumenmus kochen.
Einen schönen Tag noch.
Grit

Kommentare:

  1. Liebe Grit,

    wunderschöne Bilder und sehr vielen Anregungen zum Nachmachen...

    Ich weiß schon seit vielen Jahren, dass du ein kreativer und sehr liebenswerter Mensch bist.

    LG
    H.K.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenn das Ding noch, meine Mom hat das benutzt.
    Und jetzt bin ich auf dein DIY gespannt...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!