Mittwoch, 21. Mai 2014

Komm auf die Schaukel Luise...



Oder in diesem Fall besser gesagt, auf den Schaukelstuhl 
oder die Hängeschaukel.
Wie auch immer, jedenfalls hatte unser gutes Stück
dringend eine Schönheitskur nötig.
Das Gestell bekam eine silberne Lackschicht aufgesprüht
und die Auflage einen neuen Stoff samt Blümchen verpasst.
Die Schaukel selbst wollte ich auch erst streichen,
hab mich aber rechtzeitig besonnen 
und belasse sie vorerst in ihrem Holzlook. 

vorher                                              nachher

 Ich liebe ja solche Vorher-Nachher-Bilder, weil man den Effekt direkt
vor Augen hat.
Manchmal vergesse ich allerdings, bevor ich loslege, Fotos zu machen
und ärgere mich dann schwarz, wenn ich´s merke.

Übrigens hat fast jedes Möbelstück in unserem Haus eine Geschichte,
so auch dieses.
Es ist nämlich das erste, dass mein Liebster und ich uns vor vielen Jahren
gekauft haben, als wir zusammenzogen.
Nee, keine Küche, Sofas, oder sonstiges nützliches Inventar
sondern...



 ...dieses überaus wunderbar überflüssige Teil hier.
Das könnte ich mir heute höchstens noch zu runden Geburtstagen
oder, wenn ich ganz artig war, zu Weihnachten wünschen.
Aber einfach so, weil´s schön ist, never.



In erster Linie muss es heute praktisch sein (O-Ton des Häuptlings).
Aber ich finde den Stuhl sehr bequem 
und wie man sieht, unsere Herzenskinder auch.
Und bequem zählt doch unter praktisch oder nicht.


Ich freu mich jedenfalls über den neuen Anblick 
und werde es mir darin im Garten ein bisschen gemütlich machen,
bevor er dann wieder ins Haus kommt.
Da wir uns ja im kreativen Teil des Bloggerlandes befinden,
habt Ihr doch bestimmt auch so einige Beispiele für 
Vorher-Nachher-Effekte.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr´s mich wissen lasst.
An alle neuen Leser noch eine Bitte:
Wenn Euch mein Blog gefällt, tragt Euch doch als Leser oben rechts ein.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man´s manchmal
vor lauter Euphorie vergisst.
Mich würde es sehr freuen!!!
Genauso freut mich die stetig ansteigende Zahl an Kommentaren.
Ein herzliches Dankeschön dafür! 
Es ist jedes Mal, wie Überraschungsei auswickeln in der Kindheit.
PS: Der Titel von diesem Post ist übrigens der Titel eines uralten Liedes
guckst du HIER (nur falls sich jemand wundert)!
 
Wir lesen uns!
Grit

Kommentare:

  1. Hallo Grit,
    was für ein herrliches Plätzchen, da würde ich es mir gerne auch bequem machen.
    Deinen Header finde ich übringens sehr schön.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Grit,
    eine gute Entscheidung nur das Gestell zu lackieren.
    Mit dem schönen neuen Bezug sieht die Schaukel richtig toll aus.
    Ich bin immer wieder erstaunt was ein wenig Farbe ausmacht.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Grit,
    der "Hängeschaukelstuhl" sieht total gemütlich aus. Darin kann man ganz bestimmt super toll träumen:)
    Wünsche dir noch eine schöne Woche,
    glg. Christine

    AntwortenLöschen
  4. So ein Hängesessel ist einfach einmalig schön. In meiner alten Wohnung hatte ich einen an der Decke. Den vermisse ich manchmal sehr. Aber hier hab ich einfach noch nicht den richtigen Platz gefunden. Träum schön, zusammen mit Luise, in Deinem Sessel,
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  5. haaaaalööleee
    HOB mi grod eingetragen;; FREU,,, freu;;;
    der STUAHL,,, mei do DAT i ah gern ENTSPANNEN,,,
    und schaukeln;;;ggggg
    HOBS no fein und DANKE
    für de liabe NACHRICHT,
    bussale BIS BAld de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grit,
    so ein Schaukelstuhl hat schon was! Mein Mann und meine Tochter lieben alles was schaukelt und wenn sie Deinen Stuhl sehen würden, dann wäre ein neuer Wunsch geboren.
    Ich muss zugeben, verachten würde ich ihn keinesfalls, wahrscheinlich würde ich extra schnell rennen, um als erstes drauf zu sitzen. ;-)
    Du hast ihn sehr schön hergerichtet. Ich liebe auch Vorher- und Nachherbilder und versuche auch immer dran zu denken, wenn ich etwas neu streiche. Aber immer gelingt es mir auch nicht.
    Liebe Grüße an Dich,
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Grit,
    ich vergesse auch immer das Vorher-Bild.
    So einen Stuhl wollte ich als Teenie unbedingt haben, es gab dann aber nur
    so einen Rattan-Sessel zum auf den Boden stellen, naja der steht jetzt im Kinderzimmer
    und ist immerhin praktisch. Aber dein Schaukelding gefällt mir auch sehr gut, vor allem in neu :)
    Liebe Grüße, Marli
    und das Eintragen hab ich auch nicht vergessen (stolze Nummer 50) :D

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!