Freitag, 22. August 2014

Urlaubsimpressionen Teil 1

Hallo Zusammen!

Nach einem Monat melde ich mich nun endlich zurück. Im Gepäck habe ich viele wunderbare, lustige, entspannte und aufregende Urlaubseindrücke, die ich gern mit Euch teilen möchte.
Zuerst waren wir zwei Wochen im Süden Frankreichs in der Ardeche. 
Dort hatten wir ein Ferienhaus mitten in der "Pampa" gemietet. 
Ich muss gestehen, ich hatte erst ein bisschen Bammel, mit 4 Kindern und mehr als mangelhaften Französischkenntnissen in eine Gegend zu reisen, 
die nicht gerade als Touristenhochburg durchgeht. 
Wir sind wirklich keinem einzigen Landsmann begegnet. 
Aber die Angst war völlig unbegründet, 
denn die Menschen dort unten sind sehr offenherzig, hilfsbereit und freundlich.
Wir hatten nicht nur sonnige Tage, wie man auf den Bildern sehen kann,
aber die entspannte friedvolle Atmosphäre hat uns sofort in ihren Bann gezogen 
und sich auf uns übertragen, sodass wir jeden Augenblick in vollen Zügen genossen.
Hier nun ein paar Impressionen:
Sieht das nicht aus, wie ein Gemälde eines berühmten Künstlers?


Hier waren wirklich Künstler am Werk, aber wahrscheinlich nicht berühmt.

Blick aus dem Wohnzimmerfenster


Nachbargehöfte zum Verlieben

Wir haben einige Städtetouren gemacht, 
weil ich die wunderschönen Häuser und engen Gässchen so liebe.
Die Kinder haben wir mit Eis geködert.


Obst in Hülle und Fülle wächst überall.

Wir haben tolle Naturschauspiele beobachtet, wie z.B. ein heftiges Gewitter,
was total gewaltig war. Und solche tollen Sonnenaufgänge am Morgen.


Die tollen Details an den Häsern haben es mir total angetan.

Gebadet haben wir jeden Tag, bei Wind und Wetter im Hauseigenen Pool
aber auch mehrmals am Fluss, der blitzsauber und herrlich erfrischend war. 
Da alle unsere Mäuse schwimmen können, waren diese Augenblicke nach Jahren 
nun das erste Mal sehr entspannend.

Eine kleine Bergtour haben wir auch gemacht. 
Hier wuchsen links und recht wilde Buchsbäume, die sich von alleine vermehren.
Habt ihr schon mal wilde Buchsbäume gesehen?
Ich hab mir jedenfalls ein paar kleine mitgenommen,
die die Heimreise auch unbeschadet überstanden haben.
Und mit dieser tollen Aussicht auf die Rhone (mit Häkchen überm o) 
sind wir dann belohnt worden.
Damit belohne ich Euch jetzt auch für´s Durchhalten
und verabschiede mich bis die Tage.
Dann zeige ich Euch auch die süße Nettigkeit von Nicole von niwibo.blogspot.de
die zwischen den Urläuben (wie heißt eigentlich die Mehrzahl von Urlaub),
zu Hause auf mich wartete.

Wir lesen uns!
Grit

Kommentare:

  1. Liebe Grit,
    das schaut echt nach Entspannung aus! Super schöne Fotos hast du mitgebracht.ich bin derzeit auch mit 3 Kindern in Dänemark und wider erwarten...totale Harmonie und ebenso Entspannung...ok, wir haben hier auch Wlan ;-)
    Wünsche dir trotzdem wieder einen schönen Alltag!
    Ganz liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  2. Oh, liebe Grit!

    Das sind so schöne Eindrücke!
    Mich packt dass Fernweh! Möchte ich doch gerade in den Süden Frankreichs einmal reisen!
    Der Ausblick aus dem Fenster war ja atemberaubend! Die Städtchen und Häuser wirklich sehenswert!
    Und die Natur...hach...einfach schön!
    Wilde Buchsbäume hast Du mitgebracht? Davon habe ich bisher nichts gehört, und ich finde es spannend!
    Ich wünsche Dir, dass sie gut anwachsen!
    Was für eine traumhafte Urlaubserinnerung das dann täglich sein wird!

    Vielen Dank fürs Mitnehmen! :-)

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grit,
    schon beim Anblick des ersten Bildes, war mir klar, das kann nur ein wunderschöner Urlaub gewesen sein. Das Haus liegt so idyllisch. Die Malereien an den Wänden der Häuser sind faszinierend. Das Erste von beiden ist so plastisch gemalt, einfach toll! Auch dein Blick auf das Rhonetal so schön, da kann einem nur das Fernweh packen!
    Vielen Dank für die schönen Fotos.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grit,
    ja in Frankreich gibt es so manche schöne paradiesische Örtchen versteckt in der Pampa! Wohl ein Land, das sich immer wieder lohnt zu bereisen! Auch mich faszinieren die Dörfer und Städte sehr, mit den alten Häusern und engen Gassen und den feinen Boulangerie! Es geht doch nichts über ein frisches Baguette! Tolle Bilder hast du uns gezeigt! Danke! Da komme ich gerade ins Träumen! Vivre la France!
    Herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grit,

    jetzt bin ich soooo neugierig auf Deine Bilder gewesen, denn Frankreich ist ein tolles Land mit vielen herrlichen Impressionen.
    Und wie ich sehen kann, hast Du für uns wunderschöne Impressionen eingefangen.
    Traumhaft - Dein erstes Bild ist einfach herrlich.
    Das hat Plakatqualität !!!! Spitzen Aufnahme !!! :0)
    Auch die übrigen Bilder sind sehr beeindruckend und sprechen für sich. Die Häuserfassaden find ich immer wunderschön anzusehen (ich fotographier die auch immer - find das was Tolles).
    Auch Dein Blick vom Wohnzimmer ist ein Traum.
    Man braucht nicht immer Lärm und Action um sich, auch die Abgeschiedenheit ist fantastisch.
    Wir waren dieses Jahr wieder in Italien und waren mal wieder die einzigsten Deutschen zwischen all den Italienern. Ich finde das immer wunderbar auch wenn mein Italienisch nicht so ausgereift ist, kam ich immer an mein Ziel.
    Ich wünsche Dir, dass Du noch ganz lange von diesem herrlichen Urlaub zerren kannst.
    Denn dann geht die Erholung noch lange im Kopf und im Herzen weiter.
    Deinen Kindern hat der Urlaub bestimmt auch einen großen Spaß gemacht und es gibt ja schließlich immer viel zu entdecken.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und Deiner Familie und vielen Dank für Deinen Besuch bei mir.
    Wobei mir Dein Post um LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄNGEN besser gefällt als meiner.
    Lavendel ist auch schön, aber der Besuch bei Dir hat sich für mich sehr gelohnt :0)

    À bien tôt

    Die Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Salut liebe Grit,
    wie schön, dass Dir Frankreich so gut gefallen hat.
    Deine Bilder wirken auch ohne Worte.Wunderschön. Besonders schön finde ich die Häuswände.
    Einfach nur ein toller Urlaub.
    Ich hoffe, Du hast ganz lange davon und schaffst den kalten Sommer nun mit links.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. WOS für ah scheeene GEGEND;;
    DE bemalten HÄUSA find i genial
    wie scheeeen bunt..so fröhlich
    HOB no an feina ABEND...
    mei und DANKE für de liaben WORTE
    bei mir... bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grit!
    Na, das sieht ja wirklich zum Verlieben aus. Frankreich, so schön! Wunderbare Foto´s!
    Danke für die Eindrücke!
    Liebe Grüße! Carina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Grit,

    ach sind das schöne Bilder! Ich beknete meinen Mann schon seit Jahren, und jetzt besonders, dass ich in Frankreich Urlaub machen will. Diese Jahr hat es ja wenigstens schon mal eine Woche geklappt. Aber er ist halt Italienfan. Dort finde ich es ja auch schön. Aber da haben wir auch schon viel gesehen... Na ja, steter Tropfen höhlt den Stein! mal sehn wie weit ich komme - ich hab schon wieder was vom Gardaland gehört und wie alle sich darauf freuen :-(
    Dein Urlaub sieht jedenfalls traumhaft aus!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Grit,
    ach, Frankreich ist doch immer eine Reise wert, oder?
    Traumhafte Bilder hast Du gemacht, diesen blauen Balkon hätte ich gerne an unserem Haus!! :-=
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Grit,
    danke für die wunderschönen Bilder, einfach traumhaft!!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!