Samstag, 1. November 2014

Gruselfest im Herbst

Grüßt Euch, Ihr Hexen, Zauberer und Gruselfans!
Gestern war ja unser Tag und deshalb 
melde ich mich mal schleunigst mit einem passenden Post.


Halloween, das ultimative Gruselfest im Herbst,
 ist bei uns längst zur Tradition geworden.
Wir treffen uns im Dorf und ziehen mit Laternen
 zum außerhalb gelegenen Feuerplatz.
Dort gibt es dann was Leckeres zu Essen und Trinken,
das Feuer wird entzündet.
An dieser Stelle blutet mir immer ein bisschen das Herz, 
weil der Feuerplatz ein ergiebiger Bastel- und Werkelmaterialfundus für mich ist.
Andere schleppen ihr Zeugs hin und ich schlepp es wieder nach Hause, lustig.
Ich hab da schon die tollsten Sachen gefunden,
was eigentlich mal einen eigenen Post wert wäre...
Aber zurück zu den Vorbereitungen.

Um so richtig in Stimmung zu kommen,
 schnitzen wir jedes Jahr mehrere Kürbisse
und dekorieren uns und unser Heim schaurig schön.
Das Schnitzen der Kürbisse hat ja auch den Nebeneffekt,
dass jede Menge „Material“
für eine köstliche Suppe an- bzw. abfällt.
Dieses Jahr hatten wir mal wieder Kürbisse aus eigener Produktion.
Ich hatte im Vorjahr Kerne aufgehoben, 
im Frühjahr angezogen und dann zu meiner Mama in den Garten gesetzt.

Dort hat sich eine Pflanze sogar in einen Apfelbaum geschlängelt 
und in einer Astgabel wuchs ein schöner runder Bursche heran, 
wie man auf dem Foto rechts halbwegs erkennen kann.



Meine kleinen und größeren Geister sind mir beim Schnitzen immer eine große Hilfe,
obwohl ich jedesmal Blut und Wasser schwitze, aus Angst, es könnte sich einer verletzen.




Aber es ist auch diesmal alles gut gegangen 
und so sah es dann bei uns vor der Haustür aus. 

Am Nachmittag, also vor dem Laternenumzug,
sind die Kinder von Haus zu Haus gezogen
und haben sich Süßes erbettelt.
Dafür hatte ich extra Tüten aus Tapetenmustern genäht.

Tapetenbücher sind ein wahrer Schatz.
Ich hab schon viel daraus gewerkelt.
Also, wenn ihr mal die Chance habt, welche zu bekommen,
zuuugreifennn!!!


So, das war´s für heute.
Ich hoffe, viele von Euch hatten auch einen schönen Feiertag.
 Am 31. Oktober ist nämlich eigentlich Reformationstag,
an dem Luther vor hunderten von Jahren 
seine Thesen in Wittenberg an´s Kirchentor genagelt hat.
Aber gruseln tu ich mich halt auch ab und zu gern 
und wenn man einen Stall von Kindern hat,
kommt man um Halloween sowieso nicht drumrum.
Also ganz entspannt genießen wir jetzt den Rest
dieses wundervollen Wochenendes.
Ich grüße Euch ganz lieb aus
der

 

und sage lieben Dank für euer Interesse an meinem Geschreibsel.


Grit

Kommentare:

  1. Liebe Grit,
    die Kürbisse sehen ja toll aus!!
    Hoffentlich hat sich die Beute gelohnt!
    Einen tollen Sonntag wünsche ich dir!!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grit,
    ihr habt ja da ein großes Fest an diesen Tag.
    Ich hat für die vielen Kinder die immer klingeln
    kleine Päckchen gemacht mit Süßigkeiten.
    auch in diesen Jahr hat es für die späten nicht
    mehr gereicht. Und ich hatte viele Päckchen.
    Schöne Kunstwerke habt ihr da geschnitzt.
    Schönen Sonntag Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grit,
    wow, die Kürbise sind spitze geworden! Super klasse!
    Und die Täschchen für die Kinder sind auch ganz toll.
    Hat die Tapete gehalten?

    LG Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tapeten sind sehr reißfest. Nur ein Henkel war eingerissen. Und die Tüten waren wirklich voll.

      Löschen
  4. Liebe Grit,
    die Einfahrt zum Haus sieht toll aus. Was so ein paar Windlichter doch im Dunkeln ausmachen.
    Unsere Jungs waren selbst auf einer Party und wir "Großen" haben es uns zu Hause gemütlich gemacht. Ich bin nicht so für Hexen und Co....
    Hab einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du Hexe!

    gleich mal eine Frage vorneweg, wie kommt man denn legal an diese Tapetenbücher?
    Einfach mal im Baumarkt nachfragen oder wie?
    Deine Halloween-Deko ist toll! Bei uns ist es ja dieses Jahr wegen des Urlaubs mehr oder weniger ausgefallen. Aber sonst steigt bei uns auch immer eine Party mit mehreren Kindern.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tapetenbücher hab ich auf Nachfrage (und Augenklimpern) im Tapetenladen bekommen. Die größte Wahrscheinlichkeit besteht immer zum Kollektionswechsel, also Frühjahr oder Herbst. Dann werden die alten entsorgt.

      Löschen
  6. Liebe Grit,
    obwohl Halloween nicht soooo meins ist, raffe ich mich für den Kleinen auf und mache den Spaß mit. Ein bissel zum Kind kann man da ja auch wieder werden. Wir sind auch mit Laternen durch die Straßen gelaufen...es war super schön. Auch aus unseren Kürbissen haben wir eine herrliche Suppe gekocht und uns Großen hat sie auch geschmeckt....den Kindern nicht. Gut, bleibt mehr für uns.
    Deine Deko vor dem Haus ist toll geworden...mit den ganzen Teelichtern. Eine schöne Stimmung wenn es dunkel wird.
    Bis bald und liebe Grüße in den Abend sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
  7. leider haben wir dieses spaß diesmal verpasst,
    wir feiern auch gerne Halloween, schnitzen Kürbise
    aber diesjahr sind wir im Urlaub, waren auch etwas traurig heute, obwohl die sonne und mehr auch sehr sehr schön toll sind
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Grit,
    traumhaft schöne Kürbisse und die Tüten sind auch allerliebst !
    Ganz viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Grit,
    die Tapetentüten sind voll süß geworden!
    Bei uns gibt es diesen Brauch ja nicht, aber ich finde ihn total lustig und gruselig:)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Grit,
    wunderschön wie Du den Hauseingang dekoriert hast.
    Tolle Idee auch diese genähtenTapetentüten! Sehen klasse aus!
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  11. Geschreibsel ist gut, hihi, Grit, ich mag dein Schreiben! Deine Tüten sehen superklasse aus, eine super Idee! DeineKürbisse sind wunderschön geworden!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Grit...
    ganz wunderschön sieht dein Hauseingang aus!
    und die Kürbisse sind zauberschön geworden...
    Happy Dienstag
    Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!