Mittwoch, 10. Dezember 2014

liebstes Lebkuchenrezept & Gingerbread house

Hallo Ihr!
Puh, die Technik will mich foppen.
Aber ich lass mich nicht unterkriegen.
Also nicht wundern, wenn die Bildbearbeitung anders aussieht.

Doch nun zum Thema.
EIN Rezept wollte ich wenigstens bei Tanja hier verlinken,
weil es wirklich das beste Lebkuchenrezept ist, 
das ich kenne.


Ich hab zwar auch schon andere Plätzchen gebacken,
aber zum posten bleibt halt doch immer zu wenig Zeit.

Meine Kleinste wünschte sich jedenfalls,
dass wir ein Lebkuchenhaus backen.
Gesagt, getan. Wir gingen gemeinschaftlich ans Werk.
Und nun steht das Prachtstück auf unserem Wohnzimmertisch
und duftet verführerisch vor sich hin.



Es ist nicht perfekt aber von Kinderhand verziert
und deshalb nicht minder wertvoll.
Mir gefällt es jedenfalls und ich bin stolz auf meine kleinen Zuckerbäcker.

Natürlich hat noch weitere Adventsdeko in unserem Haus 
Einzug gehalten.
Ich zeig Euch mal den Eingangsbereich, 
weil ich mich hier dekotechnisch am meisten austobe.



Auf meinem alten Herd steht unser diesjähriges Adventsgesteck,
eine Schale, die ich mit Zweigen von Douglasie und Kirschlorbeer
bestückt und mit weißen Äpfelchen verziert habe.
Bewacht wird das Ganze von einem süßen Engelchen aus Ton,
das wir uns diesen Sommer in Annaberg gekauft haben.
Morgens, wenn sich alle für Schule und Arbeit fertig machen,
zünde ich die Kerzen an und lege eine Weihnachts-CD ein.
Das erzeugt eine extreme Gemütlichkeit und erleichtet so
den Start in die raue Kälte und den anstrengenden Alltag.
Ich bleib ja da, deshalb dürfen die Kerzen noch ein bisschen brennen.

Ebenfalls im Flur steht dieser riesen Weihnachtsstern auf einer meiner geliebten Holzkisten.
Er mag es ja etwas kühler und so hoffe ich, dass er ein Weilchen hält.


Neben der Treppe zum Obergeschoss steht ein Tisch mit zwei Stühlen.
Die Vase darauf  hatte ursprünglich ein unschönes Blumenmuster.
Ich hab sie kurzerhand angespüht.
Den Kranz davor  habe ich aus Fichtenzweigen gebunden 
(ganz schön stachelige Angelegenheit)
und mit Perlen ganz schlicht verziert.
Die Sitzgruppe ist übrigens ein Sperrmüllfund.
Weiß gestrichen bzw. mit neuem Stoff bezogen, macht sie sich
ausgesprochen nützlich.
Links daneben seht ihr einen kleinen alten Puppenwagen.
 Der ist schon fast 100 Jahre alt und sollte von Verwandten entsorgt werden,
wenn ich ihn nicht nehme.
Natürlich wollte ich!!!
Darin sitzt übrigens Trienchen, eine große Handpuppe,
die schon so manche Kinderträne trocknen konnte.


Und hier auf meiner alten Nähmaschine hab ich mich mal an schwarzen Kerzen versucht.
In den Lerchenzweigen tummeln sich silberne Vögelchen.
Der hängende Stern war mal glitzergolden. 
Der Glitter verteilte sich bei Berührung überall da, wo man ihn nicht haben wollte.
Also widerfuhr ihm das selbe Schicksal, wie der Vase.

Und so sieht der gesamte Eingang aus.
Die hinteren Türen führen ins Wohn- und Esszimmer bzw. die Küche.
Das ist bei uns alles eins.
Man kann quasi einmal rundrum rennen, was vor allem die Kinder freut.
Die Holzsterne hat mir übrigens mein lieber Mann ausgesägt, das Goldstück!
So, wenn ich´s schaffe und die Technik mir wieder hold ist, zeig ich Euch
noch ein bisschen Adventsdeko in den nächsten Tagen.
Bis dahin wünsche ich Euch eine kuschlige Adventszeit!
Lasst Euch nicht stressen!
Grit

Kommentare:

  1. ☆Ein herzliches Hallo liebe Grit!☆
    Danke für deinen lieben Besuch und das nette Kommentar bei mir.
    Siehe da....ich bin ganz fix bei dir vorbei gewusselt!
    Es ist ja so richtig traumhaft dekoriert und urgemütlich bei dir Zuhause.
    Dein neuer Engel ist bildhübsch....grins ich muss auch mal nach Annaberg.
    Wünsche dir eine wunderschöne Adventszeit ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Grit, Dein alter Herd ist ja wundervoll. Und Deine Deko wirklich schön. Eine gemütliche Adventszeit wünscht Dir Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Dein Flur ist ja riesig,
    Da kannst du ja eine Party drin feiern.
    Bin mächtig beeindruckt.

    Sieht ganz toll bei dir aus...und so gemütlich.
    Danke fürs verlinken.
    Eine schöne Adventszeit.
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine Lebkuchen Villa geworden. Toll!!! Und deine Deko ist sehr gelungen!
    LG Nico

    AntwortenLöschen
  5. So herrlich gemütlich bei dir ud das tolle Lebkuchenhaus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grit,
    Das Lebkuchenhaus ist absolut niedlich und Deine Deko traumhaft schön. Übrigens habe ich genau das gleiche Eulenkissen bei mir zuhause liegen! :-) Und falls Du noch ein weiteres Kissen gebrauchen könntest, kannst Du ja Dein Glück bei meinem GiveAway versuchen, wenn Du magst. :-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. Moiiii is des lliab. ...des habts aber scheeeen gmacht. .....und überhaupt alls sooooo gmiatlich. ...mei und dann no de weihnachtsmusik dazuaaaaa.
    soooo ah Freid.
    Hob no an feinen Tog und Danke für die nette Nachricht bussale bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grit,
    was für ein Traumstück von Herd hast Du denn in Deinem Zuhause?!?
    Der Wahnsinn, er sieht so schön aus, ein richtiges Schmuckstück, finde ich.
    Ach ja, als gute Mama kann man es den anderen Familienmitgliedern schon gemütlich machen, gell? Deine Idee, schon morgens Weihnachtsmusik laufen zu lassen, nehme ich hiermit auf.
    Mal sehen, was meine Liebsten morgen sagen werden? :-)
    Deine Weihnachtsdeko in Deinem Haus ist soooo schön.
    Liebe Grüße
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Grit,
    das Lebkuchenhaus ist sooos schön geworden!
    Bei dir schauts richtig gemütlich aus.

    Danke noch für deinen lieben Kommentar.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Alles Liebe ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Grit,

    das Lebkuchenhaus ist einfach zauberhaft und überhaupt klingt das Rezept mega lecker.
    Hast du was dagegen, wenn ich mir demnächt diesen wunderschönen Engel bei dir abhole? Ich habe mich nämlich gerade verliebt und du willst doch unserem Glück sicher nicht im Weg stehen :-) Ach und wenn ich schon mal da bin, dieser Herd.......... nee, nee, keene Angst, ick räum dir nicht die Bude aus! Aber die Sachen sind echt schön.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Grit,
    ohhh....bei dir sieht es ja aus wie im Märchen....zauberhaft hast du alles dekoriert! Ich bin begeistert
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Olá querida, passei por aqui para agradecer sua doce presença
    no meu cantinho.Obrigada !!!
    Abraços, Marie.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Grit,
    ich wünsche dir ein gutes Jahr 2015 mit vielen tollen Momenten.
    Liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!