Dienstag, 3. Februar 2015

Winterfreuden

Hurra, ich bin so glücklich.
Einerseits über Eure tollen Reaktionen auf mein Zeichen des Friedens.
Hab mich ganz toll gefreut, dass es so gut ankam.
Lieben Dank nochmal dafür!!!
Andererseits zog pünktlich zum Winterferienbeginn bei uns Väterchen Frost ein
und hatte auch noch die Schneekönigin im Schlepptau.

Meine Minis sind bei herrlichstem Sonnenschein 
mit roter Nase und glühenden Bäckchen
eifrig am Schneemannbauen und zwar im Akkord.
Morgen wollen wir ins Jebirche Schlitten fahren.




Jetzt führ ich Euch erstmal ein klitzekleines Bisschen  im Garten rum.
Kaum zu glauben, dass wir im Sommer an diesem Tisch oft frühstücken,
weil hinten rechts geht es durch die Terrassentür direkt in die Küche.
In der (selfmade) Vase stecken übrigens noch die Reste unseres Weihnachtsbaumes.
 Direkt vor unserer Haustür steht ein alter Schaukelstuhl
 mit einer ebenfalls alten Pelzjacke behängt. 
Manchmal sitz ich da nämlich einfach nur
mit einer Tasse Tee oder Kaffee und guck in der Gegend rum. 
Kann ich im Sommer nicht,
da muss ich ständig irgendwo zupfen oder ähnliches.
Die Pelzjacke ist leider echt, war ein altes Erbstück und 
lag nutzlos auf dem Dachboden in einer Kiste.
Da ich sowas nie tragen würde, erfüllt sie so wenigstens noch einen Zweck...


Das geliebte Kinderhäuschen im Winterschlaf.
Müsste im Frühjahr neu gestrichen werden...

Rechts und links neben der Haustür steht meine aktuelle Winterlieblingsdeko,
ein Gesteck mit Moos, Stacheldrahtpflanze, Rose und Kerze an Keramikvogel.
Nicht zu übersehen sind auch die Stulpen, die ich kürzlich genäht habe.
Die liegen natürlich nur für´s Foto da.
Ich hab sie aus dem gleichen Filz wie den Stern HIER gearbeitet.


Leider war es nur ein Rest.
 Verziert sind sie mit Röschen und Spitze und obendrein auch noch zum Wenden.




Hier nochmal mit meinen Schlittschuhen, die ich
vor Jahren von meinem Mann geschenkt bekam.
Doch doch, ich bin schon öfter damit gefahren, auch wenn´s nicht so aussieht.
In der großen Stadt wird jedes Jahr im Winter eine Kunsteisbahn gezaubert
und da kommen sie dann das ein oder andere Mal zum Einsatz.
Die pinken Socken hat mein Mittlerster übrigens vor zwei Jahren mit einer
Kinderstrickmaschine gewerkelt und  mir auf den Gabentisch gelegt.
Süß, nicht?


Zum krönenden Abschluß zeig ich Euch noch dieses Werk,
wozu ich durch diesen wunderbaren Blog inspiriert wurde.
Das war jetzt wirklich der allerletzte Rest vom Filz, schnief.
Drin steckt das Gesangbuch meiner Tochter.
Jetzt mach ich noch vier für die Männer im Hause.
Stoff hab ich schon rausgesucht. Bilder folgen dann bei Gelegenheit.

Heute kam ganz liebe Post. 
Ein riesen Umschlag von der lieben Nicole HIER.
Drauf steht "Happy Birthday". Da das noch ein Weilchen hin ist, bleibt er vorerst zu.
Gefreut hab ich mich trotzdem schon, weil ich nicht damit gerechnet hab.
Ich lass Euch auf jeden Fall dran teilhaben, versprochen!
Nicole, Du bist ein Engel!

So nun lasst uns die weiße Pracht genießen.
Ski- und Schlittenheil!!!
Grit

Kommentare:

  1. Liebe Grit,
    da der Winter kanns doch noch :-) Bei uns hats auch viel geschneit -
    ich freu mich da sehr - der Frühling kommt schon noch, er ist halt
    erst Anfang Februar und somit einfach Winter. Schön siehts bei Dir
    aus und Deine Stulpen sind wunderschön. Ich mag die Farbe sehr.
    Und Du hast bald Geburtstag?
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Was für traumhafte Armstulpen!
    Schöne Winteraufnahmen die du aufgenommen hast.
    Wünsche dir eine wunderschöne Zeit
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Grit, eine wunderbare Winterwelt hast Du da.
    Die Schlittschuhe mit den Stulpen sind so schön.
    Und auf dem Stuhl vor der Haustüre würde ich auch gerne mal Platz nehmen.
    Schön, dass der Brief schon da ist. Du kannst ja mal dran schnuppern.....grins.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grit,
    So schöne Armstulpen...gefallen mir super.
    Und auch deine Winterlandschaft hast du toll fotografiert.
    LiebeGrüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Solche Schlittschuhe hätte ich auch gerne. Verträumt sieht es bei euch aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Grit,
    der Garten sieht bezaubernd aus in der Winterruhe und Deine Kinder sind so fleißig und kreativ.
    Es ist schön, wenn das überspringt und allen in der Familie Freude macht. Die Stulpen finde ich ganz bezaubernd, aber auch die Vase (Upcycling) in schwarz-weiß.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. So zauberhafte und verträumte Bilder aus dem Garten!
    Die Armstulpen sehen schön kuschelig aus.

    Liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grit,
    du hast es ja schön hier!! Die Schnee-Bilder sind toll! Das kleine Kinder-Gartenhaus ist total süß und die Stulpen gefallen mir. Sind bestimmt herrlich kuschelig und die Farbe ist Klasse!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Grit,
    wie gut kann ich Deine Kinder verstehen, wer möchte jetzt nicht am liebsten draussen sein? Der Winter ist so schön, wenn alles unter einer weissen Decke liegt. Und das Kinder-Gartenhäuschen ist absolut niedlich!
    Dir einen schönen Tag und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Grit,
    na - dieses Kinderhaus ist ja ein Traum!! So süß, wirklich. Da möchte ich am liebsten nochmal Kind sein. :-)
    Bei uns im Garten steht auch eines, allerdings auf Stelzen - es sollte auch mal wieder gestrichen werden.
    Ihr Glücklichen - könnt direkt von der Küche auf die Terrasse. Das hätten wir auch sehr gerne.
    Die Stulpen sehen sehr schön aus, besonders mit dem hübschen Innenfutter.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Grit, wow, das nenn ich mal Schneemänner, in Reih und Glied, so süss! Deine kids haben ja gearbeitet wie die grossen! Toll!
    Supertolle Stulpen, und sooo weisse Schlittschuhe, wahnsinn!
    Winterliche Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  12. That is an extremely smart written article. I will be sure to bookmark it and return to learn extra of your useful information. Thank you for the post. I will certainly return.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!