Dienstag, 1. September 2015

schnuckeliger Patio



So, nun wird es aber langsam Zeit mal wieder in die Pötte zu kommen,
sonst kommt hier noch einer auf die Idee,
ich hätte keine Lust mehr.


Die Auszeit vom Bloggen habe ich mir ganz bewußt genommen und
bin mit meinen Liebsten viel rumgereist. 
Zwischendurch hab ich jede Menge gewerkelt,
was Posts auf Jahre hinaus füllen würde.


Das Problem ist, dass ich momentan noch  Stunden brauche,
bis ein Post reif zum Veröffentlichen ist.
Aber ab September (und wir haben heute den 1., jipie) sollen wir
schnelles Internet bekommen.
Dann geht das Ganze hier flotter über die Bühne und ich 
kann öfter mal ein kleines Pöstchen zwischenreinschieben.


Jetzt fragt Ihr Euch hoffentlich hochinteressiert,
 was das für Bilder sind, die se da zeigt.


Das ist der schnuckelige und traumhafte kleine Hinterhof meiner 
lieben Freundin, die mich schon länger als mein halbes Leben begleitet. 
Wir teilen die Leidenschaft zum Dekorieren,
unsere Stile ergänzen sich wunderbar,
betreiben öfter gemeinsam einen Stand bei verschiedenen Festen
und organisieren zusammen in unserem kleinen Dörfchenden 
den jährlichen Frühlings- und Adventsmarkt hier oder hier.


Ab und zu freitags, wenn sie frei hat, lädt sie mich zum Frühstück ein.
Dann bring ich frische Brötchen mit
und wir schlagen uns völlig nutzlos den Vormittag um die Ohren.


Sie richtet immer alles sehr liebevoll her, 
so dass ich mich garnicht einkriege vor Begeisterung.


Der Patio ist überdacht.
 Dadurch können wir bei Wind und Wetter draußen sitzen .
Wobei sie´s drinnen auch total schön hat.


Auf dem Sofa hier seitlich sitze ich dann völlig tiefenentspannt
und fühl mich pudelwohl.

 Mein Blick schweift zwischendurch in die Runde
und ich entdecke jedes Mal etwas Neues.

Ich finde es so schön, dass wir auf einer Wellenlänge sind.
Nur schade, dass sie ein paar Kilometer weg von mir wohnt,
sodass ich nicht mal eben bei ihr vorbei huschen kann.
Trotzdem bin ich total froh, dass ich sie hab.
Dicker Knutsch von hier aus an Dich, meine Süße!

Das Schönste an einer Freundschaft

Das Schönste an einer Freundschaft
ist nicht die ausgestreckte Hand,
das freundliche Lächeln
oder der menschliche Kontakt,
sondern das erhabene Gefühl,
jemanden zu haben,
der an einen glaubt
und einem sein Vertrauen schenkt.

- Ralpf Waldo Emerson 1803-1882, US-amerikanischer Philosoph -


Obwohl, aufgrund der räumlichen Trennung,
Jeder für sich werkelt,
freuen wir uns jedes Mal aufs Neue,
wie gut unsere Sachen zusammenpassen.


Auch sind wir gespannt,
was der Andere für überraschende Neuheiten dabei hat,
wenn wir uns wegen eines bevorstehenden Marktes treffen.


 Dabei werden auch Ideen oder Inspirationsquellen ausgetauscht
und hinterher teilen wir die Begeisterung, wenn der Verkauf prima geklappt hat
oder bauen uns gegenseitig auf, wenn es nicht so gut lief.

So Ihr Lieben.
Für heute soll´s reichen.
Ich freu mich auf einen tollen Herbst mit Euch
und hoffentlich bald schnellem Internet.
z
Schön, dass Ihr reingeschaut habt!

PS: Gerade hat mir der Postbote ein rotes Brieflein gebracht.
Der ist von Doreen hier.
Wir treffen uns dieses Wochenende in Berlin 
mit anderen Bloggermädels und wollen die Stadt unsicher machen.
Ich freu mich!!!!
Grit

Kommentare:

  1. Hallo liebe Grit,

    sehr, sehr nett ist es bei Deiner Freundin im Hinterhof. Da würde ich mir auch gerne das eine oder andere Stündchen " völlig nutzlos um die Ohren schlagen " wie Du Euer Treffen so schön beschreibst!
    Der rote Brief ist bei mir gestern auch angekommen und ich freue mich schon sehr auf das Wochenende in Berlin und unser Kennenlernen!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grit!
    Was für ein reizendes Plätzchen ☺...
    Da kann man sehr gemütlich seine Zeit verbringen.
    Wünsche dir eine schöne Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grit,
    im ersten Moment dachte ich, du hast Fotos aus einem Buch für schönes Wohnen fotografiert. So ein gemütliches und schönes Eckchen. Schön, das ihr euch so gut versteht und ergänzt. Freundschaften sind so wichtig!
    Ich habe auch heute Post bekommen und ich hab gleich gesehen, das du am Wochenende mit in Berlin bist. Eigentlich wollte ich dir gerne eine Mail schreiben, aber leider habe ich keine Mail Adresse bei dir gefunden. Kannst du mich mal kurz anschreiben?
    kleinesternenwolke-annisa@web.de
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grit,
    die Bilder sehen bezaubernd aus.
    Es ist sehr schön, eine liebe Freundin an der Seite zu haben.
    Solch einen Brief habe ich heute auch erhalten. Ich freue mich riesig auf die Zeit mit euch.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du Lust mir zu schreiben?
      mwht@web.de
      Würde mich freuen. :-)
      Grüßle von Heike

      Löschen
  5. Was für wunderbare Fotos du zeigst. Toll! Und alles selber geschossen. Das kannst du dann besser als ich:-)) Bis morgen!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Grit,
    ich sitze gerade im Zug nach Berlin und stöbere ein bisschen durch die Blogs der Mädels, die sich heute in Betrieb treffen.
    Im Leben 1.0 hat mir all die Monate die Muse dazu gefehlt.
    Jetzt freue ich mich auf heute Abend und dich!
    Bis nachher ... Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Grit,
    Deine Freundin hat einen tollen Platz fürs Quatschen, leben, Basteln und faul sein gefunden.
    So liebevoll eingerichtet, herrlich.
    Und Freunde sind so wertvoll, die muss man festhalten.
    Dir einen schönen Abend und ich hoffe, dass mit dem schnelleren Internet hat geklappt....
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!