Montag, 22. Mai 2017

Gartenparty die 1.

Das Leben schreibt manchmal krasse Geschichten.
Freitag, bei wolkenbruchartigen Regenfällen
auf der Beerdigung einer lieben Tante,
die 3 Wochen zuvor noch quitschfidel
auf der Erstkommunion unserer Jüngsten war,

konnten wir Samstag endlich bei strahlendem Sonnenschein
die 1. Outdoorparty der Saison starten.
Sohnemann Nr.2 beging eine Woche zuvor seine heilige Firmung in der Kirche
und aus verschiedenen Gründen verlegten wir dann 
die Feier auf eben diesen Samstag.

Ich hatte diesmal unser hinteres Gartenzimmer,
statt mit klassisch langer Tafel, wie ein Gartencafe´
mit verschiedenen Sitzgruppen hergerichtet.
Eine davon war das charmante Duo rotes Sofa



Hier kam auch meine Konstruktion aus dem letzten Post zum Einsatz...


...das Kerzenständerschirmchen.
Allerdings immer noch ohne Bommeln und Quasten.
Die Untertassen habe ich rumgedreht, seht ihr.
Die sind rot-weiß kariert.
Sie hätten zwar zum Sofa gepasst,
waren mir für den fast 15jährigen Burschen aber doch zu rotlastig.
Die ganze Deko war eh schon ziemlich blumig,
aber er fands in Ordnung. 
Und die Oma drehte immer wieder hartnäckig ihre Untertasse rum,
weil sie das nicht verstehen  konnte und dachte,
es wär ein Versehen.

 
Hier auf einem der anderen Tische hab ich weißes Geschirr verwendet.
Als Begrüßungsgeschenk für die Gäste
haben wir auf runde Kärtchen mit ausgestanztem Fisch,
einen lieben Spruch geschrieben und ein Herzchenbonbon angebunden.



Mein Pflanztisch als Kuchenbuffet.


Den Blumenschmuck für die Tische
habe ich aus gekauften Röschen und verschiedenem
Beiwerk aus der Natur gezaubert.

Hier ein kleiner Auszug vom Kuchenbuffet,
weil man meine selbstgebauten Etageren sehen kann.
Oben befinden sich Kännchen und Tasse, 
in die man, weil sie wasserdicht sind, wunderbar Blümchen dekorieren kann.
Gesehen hab ich das hier bei Dekoideenreich.
Das Abendbrot wurde auf der Terrasse kredenzt.

Das Dessert fand auf einem Tisch
mit altem Kuchenbrett als Platte seinen Platz.



Ansonsten hab ich auch noch die anderen lauschigen Sitzplätze 
im Garten herausgeputzt (die Gartenbank sah mal so aus),
sodass man je nach Lust und Laune die Perspektive wechseln konnte.
Es war ein schöner Tag,
wenn auch nicht alle unsere Lieben dabei sein konnten.

Zum Schluß möchte ich mich für eure lieben Worte zum letzten Post bedanken.
Ehrlich gesagt, rechne ich garnicht damit, 
weil ich ja selbst kaum zum Kommentieren komme.
Um so mehr freue ich mich über eure Rückmeldung.
😘😘😘
Also, wenn ihr ein bisschen Zeit habt,
macht weiter so.
Ich kann das als Bestätigung meiner Arbeit hier am Blog
und für meine Motivation gut gebrauchen.

Bis dieser Tage.
Genießt die Zeit!

🌸Grit🌸






Kommentare:

  1. Dear Grit,
    Who would not want to have a house and yard! You are lucky to have and decorate according to your own desires. I like things from you. You have organized an outdoor dinner ... to be envied !!! I appreciate your care for decorating with flowers forever. Congratulations!
    Regards, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht alles sehr sehr schön aus!!!
    Es freut mich, dass ihr ein schönes Fest hattet!
    Es ist ja schon ein ganz doller Aufwand, das alles vorzubereiten und herzurichten. Aber bestimmt hat es sich gelohnt und alle waren zufrieden!

    Herzliche Grüße aus meinem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grit,
    das sieht echt nach einer gelungenen Gartenparty aus und das Wetter hat auch mitgespielt😊
    Du hast dir echt viel Mühe mit der Vorbereitung gegeben und alles ist mit viel Liebe gemacht,das sieht man!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grit,
    das schaut ja alles richtig hübsch aus. Das rot-weiß getupfte Sofa ist soooo süß und das Schirmchen auf dem Kabeltrommel-Tisch einfach genial. Das war bestimmt eine wundervolle Party.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grit,

    das sieht sooo schön aus. Deine individuellen und mit viel Liebe hergerichteten Sitzplätze sind toll, also wenn sich da die Gäste nicht wohlfühlen dann weiß ich es auch nicht. Ich hätte auch gerne so einen Kabeltrommeltisch und so ein Schirmchen mit Ständer fände ich als Asiaerprobte natürlich genial!!

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grit,
    das schaut nach einer schönen Feier aus.
    Die Idee mit den Untertassen finde ich irgendwie klasse, auch wenn Oma das nicht so versteht, grins.
    Und auch ein Sohn kann ein wenig Blumendeko vertragen, insgeheim finden sie es doch ganz schön.
    Dir nun einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Post, was für ein schönes Fest!
    Mit so viel Liebe ausgestattet.
    Lustig finde ich das mit den Untertassen, weil meine Schwiegermutter früher immer diese umgedreht hat, also in die andere Richtung, um zu sehen,wer sie hergestellt hat. Zu witzig fand ich das immer.
    Ich finde, dass du da eine tolle Idee hattest.
    Das kleine rote Sofa mit den weißen Punkten ist ein Traum. Hast du das selbst bezogen? Eine kleine Gartenbank sieht auch so aus, als hätte da jemand dran gezaubert.
    Ich freue mich, dass ihr sogar Glück mit dem Wetter hattet.
    GlG Rosine

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Grit,

    ach hast du wieder alles so schön hergerichtet!
    Sieht aus wie in einer Filmkulisse. Alles mit so
    viel Liebe und Geschmack. Einfach schön. Die
    kleine Geschichte am Rande mit den Untertassen
    war sehr amüsant!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. ohhhh i find dein GARTEN sooo GMIATLICH
    und scheeeeen,,,, do würd i gern mal bei dir sitzn
    und dann KUCHEN essen,,,grins,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!