Freitag, 30. Oktober 2015

Besuch aus Berlin




Hallöchen Miteinander!
Warum dieser Kaffeetisch, hatte jemand Geburtstag?
Nein, ganz anders, ich erzähl Euch mal:


 

Ein wunderschöner Nachmittag liegt hinter mir 
und ich wollte Euch unbedingt dran teilhaben lassen.
Alles begann mit dem Bloggertreffen in Berlin.
Ich lernte  Doreen endlich persönlich kennen
und wir waren uns auf Anhieb sympathisch.
Sie erzählte mir, dass sie im Oktober in meiner Nähe
eine Woche mit ihren Kindern in einem Kloster verbringt.


Da wollten wir uns unbedingt treffen.
Nach kurzer Überlegung beschloss ich,
sie zu uns nach Hause einzuladen.
Und so brachte ich Anfang der Woche die Hütte auf Vordermann,
strich noch einen Schrank im Kinderzimmer,
räumte hier und da ein bisschen hin und her,
alles sollte perfekt sein.


An der Kaffeetafel hab ich mich dekotechnisch dann noch ein bisschen ausgetobt,
die Gestecke und Kürbisse hatte ich vom Herbstmarkt übrig.
Als Willkommensgruß hab ich Äpfel von unserem Bäumchen,
so zu sagen als Hommage an den goldenen Herbst
 mit Glasur und goldenem Zucker verziert und ein Schildchen drangehängt.

 
Gebacken hab ich Papageienkuchen für die Kiddies und Apfelkuchen für uns
und dann war es auch schon soweit. 
Wir warteten ganz gespannt und dann fuhren sie vor, Doreen und ihre Kinder 
aus der groooßen Hauptstadt ins kleine Provinzdörfchen.



Wir begrüßten uns, es war, als wenn wir uns schon lange kannten
und auch die Kinder freundeten sich schnell an.


Sie brachten schöne Geschenke mit, einen selbstgemachten Kranz...


eine Tasche mit Leckerlis für die Naschkatzen im Haus, 
einen Adventskalendertee
und eine ihrer tollen selbstgestalteten Streichholzschachteln von hier.
Alles war in eine schöne Schachtel mit Hirschmotiv verpackt, die ich Depp
vergessen hab, zu fotografieren.


Wir schwatzten über Gott und die Welt, 
während die Kinder das Haus unsicher machten.
Und die Zeit raste...



Zwischenzeitlich trudelte auch der Herr des Hauses ein,
der mir mal kurz die Show stahl, 
um aber gleich wieder zum nächsten Termin zu verschwinden.
Später gab es Abendbrot in großer Runde
und wir schwatzten weiter,
bis wir gegen 22.00 Uhr feststellten, 
die Kinder müssten langsam mal ins Bett.
Meine hatten ja heute nochmal Schule.
Der unvermeidliche Abschied kam,
und jetzt sitz ich hier mit Wehmut im Herzen...

Liebe Doreen, es war so ein schöner Tag 
und am liebsten hätten wir Euch nicht gehen lassen!
Schade, dass Berlin nicht um die Ecke ist.

Ich bin wieder einmal mehr glücklich, dass es die Bloggerwelt gibt,
die mir solche schönen Erlebnisse beschert.

Und Euch, liebe Leser, danke ich für euer Interesse 
und wünsche Euch, wenn ihr wollt ein schaurig schönes
 und vorallem erholsames Wochenende!
Bis demnächst!

Grit


Kommentare:

  1. Liebe Grit,
    ein herrlich gedeckter Kaffeetisch, da wäre ich auch gerne Gast gewesen! Man sieht euch an, dass ihr ganz Liebe seid und euch gut unterhalten habt. Beneidenswert die tollen Geschenke!
    Ich wünsche dir alles Liebe und ein schönes herbstliches Wochenende!
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grit,
    ach wie schön, das freut mich jetzt aber für euch alle! Ja, solche Tage sind eben richtige Glückstage! Du hast ja auch alles so liebevoll hergerichtet und es sieht oder sah wirklich traumhaft aus bei dir! Da bin ich fast etwas neidisch......das ich mich nicht auch an diese wundervolle Kaffeetafel setzten durfte! Das ihr viel Spaß hattet kann man euch auch ansehen......und ja wenn man sich so gut versteht vergeht die Zeit auch wie im Fluge!!!! Schade gell.....aber es bleiben immer die schönen Erinnerungen, genau so wie unser Treffen in Berlin!!!!
    Sei lieb gedrückt!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhhh, liebe Grit, wie wunderbar ist das denn?!
    Das habt ihr gut gemacht. Wenn ich demnächst auf Reisen bin, werde ich auch immer mal wieder unsere Liste durchchecken und schauen, ob ich nicht mal eine von DEN Lieben besuchen kann.
    Deine Dekoration sieht sowas von einladend aus!
    Sei ganz herzlich gegrüßt von Heike

    AntwortenLöschen
  4. MAHHHHH i hob PIPI in de AUGAL
    i kann des sooo versteh de DOREEN obwohl i sie nit persönlich kenn
    IS sooooo ah liabe und kreative;;;;und sooo fesch ,,,gggggg

    man machst sie so viel GEDANKEN,,,,
    über DEKO wos ma macht,..wellan KUACHA usw;;;;
    des ALLOAN is scho sooo aufregend i lieb des....ggggg

    wunderscheeeen und alles mit LIEBE gmacht,,,,,,,

    hob no an feinen ABEND
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grit!
    Das ist ja wunderbar und ich sehe,dass ihr eine ganz tolle Zeit zusammen hattet.
    Du bist ja so eine nette Gastgeberin, denn an so einer hübschen Kaffeetafel kann man sich als Gast einfach nur sehr wohl fühlen.
    Wünsche dir nun ein schönes Wochenende!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grit,

    ach wie schön, dass ihr euch kennen gelernt habt und der Sympathie-Funke rüber geflogen ist.
    Die Kaffeetafel hast du wunderschön gedeckt!

    Herzliche Grüße sende ich dir nach meiner langen Bloggpause
    Nico

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Grit,
    das war bestimmt ein wunderbares Treffen, an dass Du noch ganz lange zurückdenkst.
    Nun pack die Koffer und auf nach Berlin...
    Schön, wenn so eine Meute Kinder das Haus unsicher machen. Und Deine Kaffeetafel ist einfach einladend, da hätte ich mich auch gerne dazugesetzt.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grit,
    das hört sich alles nach einem wunderschönen Tag an.
    Zum Glück gibt es uns Blogger, gell? ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Grit,
      ich bin es noch einmal. :-)
      Vielen Dank für Deinen tollen Tipp! An einen alten Metall-Kleiderbügel hätte ich nicht gedacht. Aber das ist wirklich eine super Idee von Dir.
      Werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.
      Liebe Grüße
      ANi

      Löschen
  9. hallo Gir,
    so ein wunderschön gedeckter Tisch!
    man spürt in Deinem Post wie schön Euer Tag war!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wunderschöner Tag für Euch , liebe Grit.
    Ja , Besuche aus Berlin sind schön, hatten wir gestern auch (Schwager mit Famlie).
    Deine Kaffeetafel ist so herrlich - die Kombination hellgrün/rot gefällt mir ausgesprochen gut !!!
    Einen sonnigen Start in den November und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  11. Knutsch, Knutsch, Knutsch,
    Es war sooooooo schön ♥ und schreit nach Wiederholung!
    Und die 3 Stunden Autofahrt... pfffff... kein Thema!
    Knuddel die Gören von mir!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Grit,
    oh wie schön, ein schnelles Wiedersehen :-))
    Ich kann mir gut vorstellen, das die Zeit da wie im Flug verging.
    Toll sieht dein gedeckter Tisch aus. Sehr einladend und mit viel Liebe dekoriert!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße Andrea
    PS: Ich hab dich nicht vergessen, deine Post geht in den nächsten Tagen raus :-))

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Grit,
    toll sieht es bei dir aus und schön das ihr euch getroffen habt. Da ich ja nun auch des öfteren in Erfurt bin, hoffe ich auch mal auf ein Treffen mit dir. Dein Kissen liegt bei mir im Nähzimmer auf der Couch und jedesmal kommt mir dann die Erinnerung an Berlin wieder vor die Augen und ich denke oft daran zurück.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  14. Ach was lese ich. Die Doreen hat dich besucht. Wie schön! Und dein Tisch ist auch so herrlich gedeckt. Da hätten bestimmt noch mehr daran Platz gefunden.
    Das ihr ohne Ende schwatzen konntet, kann ich mir lebhaft vorstellen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu mir gefunden und ein paar liebe Worte dagelassen habt!